LogoLogo

Widerrufsbelehrung

Widerrufsbelehrung nach Fernabsatzgeschäft gem. §§ 312 ff Bürgerliches Gesetzbuch (BGB)

Ein Fernabsatzgeschäft liegt immer dann vor, wenn ein Vertrag unter ausschließlicher Verwendung von Fernkommunikationsmitteln, wie Briefwechsel, Telefon, Telefax, E-Mail oder Internet, zustande kommt.

In diesem Fall können Sie Ihre Vertragserklärung innerhalb von 2 Wochen schriftlich (d.h. per Brief, Telefax oder E-Mail) ohne Angaben von Gründen widerrufen. Die Widerrufsfrist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Vertragsabschluss und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß Artikel 246 § 2 in Verbindung mit § 1 Abs. 1 und 2 Einführungsgesetz zum Bürgerlichen Gesetzbuche (EGBGB) sowie unserer Pflichten gemäß § 312 e Abs. 1 Satz 1 Bürgerliches Gesetzbuch (BGB).

Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt das rechtzeitige Absenden des Widerrufs. Der Widerruf ist zu richten an:

Volkshochschule der Stadt Remscheid, Scharffstr. 4-6 in 42853 Remscheid.

Fax: 02191/16-32 73; E-Mail: Volkshochschule@remscheid.de

Widerrufsfolgen

Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen herauszugeben. Bei einer Dienstleistung erlischt Ihr Widerrufsrecht vorzeitig, wenn Ihr Vertragspartner mit Ausführung der Dienstleistung mit Ihrer ausdrücklichen Zustimmung vor Ende der Widerrufsfrist begonnen hat oder Sie diese selbst veranlasst haben.

Weiterhin gelten die Kündigungsfristen unseser Allgemeinen Geschäftsbedingungen (Das sollten Sie wissen!).