LogoLogo

Motivation und Wertschätzung im Verein


Kursnummer 182-91001E
Beginn Sa., 12.01.2019, 10:30 - 16:00 Uhr
Kursgebühr kostenfrei für in Remscheid ehrenamtlich engagierte Bürger
Dauer 1 x samstags
Kursleitung Peter Bux
"Man müsste mal..." - So beginnt nicht selten ein Gespräch über die Zukunft eines Vereins. Doch wie kommt ein Vereinsvorstand zu belastbaren Ideen über die Zukunft und zu einer realisierbaren Zielsetzung?

Im Rahmen einer fünfteiligen Workshop-Reihe erlernen Vereins-RepräsentantInnen entsprechende Arbeitsweisen und werden in die Lage versetzt, diese als Coach in die eigene Vereinsarbeit zu tragen. Ziel ist, das kreative Potential im Verein zu erschließen und ohne Überforderung des einzelnen ehrenamtlich Aktiven in strategische Vereinsarbeit umzusetzen.

Im fünften und letzten Teil geht es um die Selbstmotivation als Vereinscoach und die Übertragung der eigenen Motivation auf die Vereinsmitglieder.
Mitglieder, die fair behandelt werden und Wertschätzung erfahren, engagieren sich langfristig und sind mit ihren Erfahrungen eine wertvolle Bereicherung der Vereinsarbeit. Das wiederum stützt den Vereinserfolg und hat einen positiven Effekt auf die Wahrnehmung des Vereins in der Öffentlichkeit.

In diesem Seminar lernen Sie:
- verschiedene Formen der Eigenmotivation und der Motivation der Vereinsmitglieder kennen.
- Methoden zur Wertschätzung von Engagement
- die Vermittlung des Vereins und seiner Stärken in der Öffentlichkeit

HINWEIS:
- Die fünf Teile der Seminarreihe können unabhängig voneinander gebucht werden. Es ist auch möglich, mit einem der späteren Workshops zu beginnen.
- Bei Absolvieren aller fünf Teile (in diesem Semester oder auch in Zukunft) wird das Zertifikat zum "Vereinscoach" erworben.
- Die Teilnahme an diesem Kurs ist kostenfrei für in Remscheid ehrenamtlich engagierte Bürger. Ein Nachweis der ehrenamtlichen Tätigkeit wird erbeten. Dieses Seminar wird getragen von der Bürgerstiftung Remscheid.

Kurs abgeschlossen

Kursort

DLZ-Volkshochschule


Termine

Datum
12.01.2019
Uhrzeit
10:30 - 16:00 Uhr
Ort
Elberfelder Str. 32, DLZ-Volkshochschule, Raum 231, Seminarraum 4