LogoLogo
Alphabetisierungskurse bieten deutschsprachigen Erwachsenen die Möglichkeit, Lesen und Schreiben zu erlernen. Gemeint sind diejenigen, die die gesellschaftlichen Mindestanforderungen nicht erfüllen, sogenannte funktionale Analphabeten. Nach der vom Bundesministerium für Bildung und Forschung geförderten Studie "Leo-Level-One" von 2011 können in Deutschland mehr als 7,5 Millionen Menschen zwischen 18 und 64 Jahren keine zusammenhängenden Texte lesen oder schreiben. Darunter sind zwei Millionen, die einzelne Wörter nur schwer lesen können. Die Gründe liegen z. B. in Entwicklungsschwierigkeiten in der Jugend, in langer Schulabwesenheit oder in anhaltenden Schulproblemen.
Hieraus ergeben sich für die Betroffenen vielfältige und belastende Probleme: Texte und Hinweise können nicht entschlüsselt werden, man kann sich nicht schriftlich mitteilen, etc. Darüber hinaus bleibt der Einstieg in das Berufsleben oftmals verschlossen, oder der Arbeitsplatz ist bedroht.
Als Erwachsener kann man tatsächlich noch das nachholen, was man in der Jugend nicht geschafft hat, denn unsere Kursangebote basieren auf einer gezielten Stoffvermittlung nach individueller Fehleranalyse der Teilnehmenden.

ACHTUNG: Eine Aufnahme in die Kurse ist nur nach vorheriger persönlicher Beratung möglich!
Diese findet montags: 13:30 - 15:30 und mittwochs: 10:00 - 12:00 Uhr in der Scharffstr. 4-6, Raum 108 statt.

Alphabetisierung


Alphabetisierungskurse bieten deutschsprachigen Erwachsenen die Möglichkeit, Lesen und Schreiben zu erlernen. Gemeint sind diejenigen, die die gesellschaftlichen Mindestanforderungen nicht erfüllen, sogenannte funktionale Analphabeten. Nach der vom Bundesministerium für Bildung und Forschung geförderten Studie "Leo-Level-One" von 2011 können in Deutschland mehr als 7,5 Millionen Menschen zwischen 18 und 64 Jahren keine zusammenhängenden Texte lesen oder schreiben. Darunter sind zwei Millionen, die einzelne Wörter nur schwer lesen können. Die Gründe liegen z. B. in Entwicklungsschwierigkeiten in der Jugend, in langer Schulabwesenheit oder in anhaltenden Schulproblemen.
Hieraus ergeben sich für die Betroffenen vielfältige und belastende Probleme: Texte und Hinweise können nicht entschlüsselt werden, man kann sich nicht schriftlich mitteilen, etc. Darüber hinaus bleibt der Einstieg in das Berufsleben oftmals verschlossen, oder der Arbeitsplatz ist bedroht.
Als Erwachsener kann man tatsächlich noch das nachholen, was man in der Jugend nicht geschafft hat, denn unsere Kursangebote basieren auf einer gezielten Stoffvermittlung nach individueller Fehleranalyse der Teilnehmenden.

ACHTUNG: Eine Aufnahme in die Kurse ist nur nach vorheriger persönlicher Beratung möglich!
Diese findet montags: 13:30 - 15:30 und mittwochs: 10:00 - 12:00 Uhr in der Scharffstr. 4-6, Raum 108 statt.

allenur buchbare Kurse anzeigen



Ihre Ansprechpartner


Isabella Schunn

Isabella Schunn
Tel. 02191 16-2696
E-Mail schreiben

Andrea Achenbach

Andrea Achenbach
Tel. 3967
E-Mail schreiben