Kursdetails

Ausfall: Konstruktiver Umgang mit Prüfungsangst - Kleingruppenkurs


Kursnummer 202-13025
Beginn Sa., 16.01.2021, 11:00 - 17:00 Uhr
Kursgebühr 43,40 €
Dauer 1 x sonntags
Kursleitung Dr. Sylvia Goldstraß
Prüfungsangst wird individuell und situationsbedingt sehr unterschiedlich erlebt.
Je nach Bewertung der subjektiven Bedeutsamkeit des Prüfungsergebnisses, je nach persönlichen Vorerfahrungen mit Prüfungssituationen und je nach individueller Resistenz bei Prüfungsstress können unterschiedliche psychosomatische Symptome von Prüfungsangst wie z. B. nervöse Unruhe, schwitzige Hände und Herzklopfen, Mundtrockenheit, Magen- und Darmbeschwerden und Schlafstörungen auftreten.
Dies führt bei einigen Betroffenen bereits Wochen vor einer Prüfung zu einer Einschränkung ihrer Lebensqualität.
Den meisten Menschen ist das Gefühl des Lampenfiebers vor Prüfungen vertraut und ein gewisses Maß an Furcht vor einer Prüfung kann dazu führen, sich effektiv und effizient auf eine Prüfung vorzubereiten.
Bei einigen Menschen kann eine überhöhte Prüfungsangst jedoch eine Totalblockade, den so genannten Blackout, während der Prüfungssituation auslösen.
Inhalte des Workshops sind:
- Ursachen für die eigene Prüfungsangst zu entdecken
- Blockaden, welche den eigenen Leistungserfolg verhindern, zu erkennen und zu transformieren.
- Techniken zur Prophylaxe bei Blackout
- Tipps zur Vorbereitung auf die mündliche und auf die schriftliche Prüfung
- Aktive Lernmethoden
- Erstellung eines individuellen Maßnahmenplans
Der Workshop ist für Schülerinnen und Schüler, Studierende und für alle, die sich zur Erreichung neuer Ziele prüfen lassen, geeignet.
Die Dozentin führt im Rahmen ihrer Tätigkeit als Psychologische Beraterin regelmäßig spezielle Trainings zur Prüfungsvorbereitung und Blackout-Prophylaxe junger Erwachsener durch.

Kurs abgeschlossen

Kursort

Zu diesem Kurs sind keine Orte verfügbar.

Termine

Für diesen Kurs sind keine Termine vorhanden.