LogoLogo

/ Kursdetails

Pilzexkursion


Kursnummer 202-70002
Beginn Sa., 26.09.2020, 14:00 - 17:00 Uhr
Kursgebühr 15,00 €
Dauer 1 x samstags
Kursleitung Dr. Regina Thebud-Lassak
Mitzubringen Bitte bringen Sie mit: festes Schuhwerk, witterungsgerechte Bekleidung, Regenschutz, Taschenmesser, Körbchen oder Stoffbeutel, wenn vorhanden: Lupe, Bestimmungsbuch, Fotoapparat.
Der Wald oberhalb der Eschbachtalsperre (der ersten Trinkwassertalsperre Deutschlands!) besteht zum einen aus Laubmischwald, in dem die Rotbuche dominiert, zum andern auch aus Nadelholzforst mit Dominanz der Fichte und vereinzelten Lärchen, Kiefern und Hemlocktannen. Dieses artenreiche Baumspektrum ermöglicht das Vorkommen vieler verschiedener Pilzarten, die wir auf unserer Tour untersuchen wollen. Wir werden Pilze auf Holz und auf dem Waldboden entdecken, sowie Arten, die als Mykorrhizapilze eine echte Lebensgemeinschaft mit bestimmten Baumarten eingehen. Ebenso werden wir essbare Pilze von ihren giftigen Doppelgängern unterscheiden. Exemplarisch werden wir auch den Gebrauch eines Bestimmungsbuchs üben. Fotografen werden auf ihre Kosten kommen!
Coronabedingte Vorgaben werden zeitnah kommuniziert.


Kursort


Termine

Datum
26.09.2020
Uhrzeit
14:00 - 17:00 Uhr
Ort
Treffpunkt Mebusmühle