LogoLogo
/ Kursdetails

Suezkrieg 1956


Kursnummer 181-11026S
Beginn Do., 09.08.2018, 11:00 - 12:30 Uhr
Kursgebühr 4,00 €
Dauer 1 x donnerstags
Kursleitung Horst Arnold
Der Suezkrieg im Oktober 1956 war ein internationaler Konflikt zwischen Ägypten auf der einen Seite und Großbritannien, Frankreich und Israel auf der anderen Seite. Auslöser war die Verstaatlichung der bis dahin mehrheitlich britisch-französischen Suezkanal-Gesellschaft durch den Präsidenten Ägyptens, Gamal Abdel Nasser. Dieser wollte damit das formal souveräne Ägypten aus der britischen Einflusssphäre befreien.
Der Referent Host Arnold versteht sich als "Bürgerwissenschaftler" und behandelt im Rahmen seiner geschichtlichen Vortragsreihe Ägypten / Mesopotamien immer wieder auch die neuen Entwicklungen dieser Länder.

Bitte Kursinfo beachten

Kursort

DLZ-Volkshochschule

Bild auf dem die Glasfront des DLZ zu sehen ist, in denen die Räume der VHS zu finden sind.
Elberfelder Str. 32
42853 Remscheid

Bushaltestelle: Friedrich-Ebert-Platz

Link zur VRR-Fahrplanauskunft

Termine

Datum
09.08.2018
Uhrzeit
11:00 - 12:30 Uhr
Ort
Elberfelder Str. 32, DLZ-Volkshochschule, Raum 227, VHS-Saal