LogoLogo

Herstellung einer Heilkräutercreme - ein Praxisseminar


Kursnummer 192-33062
Beginn Sa., 28.09.2019, 10:00 - 13:45 Uhr
Kursgebühr 35,00 €
Dauer 1 x samstags
Kursleitung Torsten Salamon
Mitzubringen Wetterfeste Kleidung, Gummistiefel, einen Schuhkarton, Pausensnacks (Mittagspause) und Getränke sind mitzubringen.
Von den Teilnehmenden werden selbst hergestellte Heilkräuterölauszüge (Bioolivenöl) und wässrige Pflanzenauszüge / Tinkturen mit einem Emulgator zusammengeführt. Als Konsistenzgeber wird Bienenwachs verwendet. Ätherische Öle können je nach Vorliebe der Teilnehmenden hinzugegeben werden. Jeder Teilnehmende stellt eine Creme für sich selbst und jeden anderen Teilnehmenden her. So können mindestens 6 Cremes gegen ganz unterschiedliche Beschwerden mit nach Hause genommen werden. Die Teilnehmenden können aus folgenden Möglichkeiten auswählen:
Beinwell-Ackerschachtelhalm-Creme, Hexenschuss-Creme, Schafgaben-Winter-Creme, Propolis-Creme, Kamillen-Zink-Creme, Ringelblumen-Mayoran-Thymian-Creme, Lavendel-Creme, Vitamin B12-Creme, Aloe-Vera-Creme und Kokosmilch-Creme.
Die Wirkungsweise der verwendeten Pflanzenteile werden vom Heilpraktiker Torsten Salamon anschaulich dargestellt und erläutert, sowie Kontraindikationen besprochen.
Vorteil der Cremeherstellung liegt im Anteil der wässrigen Phase. Dadurch können die Wirkstoffe besser in die Haut einziehen. Ein sehr sauberes Arbeiten ist erforderlich und die Cremes müssen aufgrund der geringen Haltbarkeit schnell verbraucht werden.
HINWEIS: Der Unkostenbeitrag für jeden Teilnehmenden von ca. 9 € wird an den Dozenten gezahlt. Ein Skript kann gegen Gebühr für Kopierkosten erworben werden.


Kursort


Termine

Datum
28.09.2019
Uhrzeit
10:00 - 13:45 Uhr
Ort
Joseph-Haydn-Str. 2, Naturheilpraxis Torsten Salamon



Ihre Ansprechpartner


Anika Giesen

Anika Giesen
Tel. 02191 16-3589
E-Mail schreiben