Kursdetails

Onlineveranstaltung: 75 Jahre Befreiung in Remscheid


Kursnummer 211-10004
Beginn Mi., 16.06.2021, 18:00 - 20:15 Uhr
Kursgebühr 0,00 €
Dauer 1 x mittwochs
Kursleitung Prof. Dr. Jörg Becker
Am 15. April 1945 befreiten US-amerikanische Truppen Remscheid vom Faschismus. Und damit hatte eine Periode von Krieg, KZs, Verfolgung, Unterdrückung und politischer Repression endlich ein Ende.
Das Kriegsende brachte für Remscheid zwar eine Befreiung und die Möglichkeit für einen demokratischen Neuanfang, aber zunächst einmal auch soziales Chaos, Hunger, Not, Elend, Mord und Totschlag.
Der 15. April 1945 gab der Remscheider wie der gesamten deutschen Bevölkerung außerdem Raum für eine unendlich große Friedenssehnsucht. Dieser Wunsch nach Frieden und Pazifismus wurde anfangs
sowohl von den USA unterstützt, fand seinen Niederschlag im Grundgesetz von 1949, formierte sich in Remscheid als "Bund der Deutschen, Partei für Einheit, Frieden und Freiheit" unter Leitung des Röntgenarztes Wilhelm Pilger und im internationalen Rahmen in den Friedensvorträgen von Albert Schweitzer über Radio Oslo.
Diese Friedenssehnsucht ging schon bald im Kalten Krieg unter und ist bis heute unerfüllt.

Nach Ihrer Anmeldung erhalten Sie von uns weitere Informationen sowie einen Link, mit dem Sie an dem Termin zu einem Videochat gelangen!

Kurs abgeschlossen

Kursort

online per Zoom


Termine

Datum
16.06.2021
Uhrzeit
18:00 - 20:15 Uhr
Ort
Online per Zoom